Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zur Verwendung beim Verkauf beweglicher Sachen an Verbraucher (Verbrauchsgüterkauf).

§ 1 Abschließende Standard-Leistungsbeschreibung
Die in dieser Leistungsbeschreibung festgelegten Beschaffenheiten legen die Eigenschaften des Liefergegenstandes umfassend und abschließend fest. [Insbesondere enthalten öffentliche Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers, deren Gehilfen oder Dritter (z.B. Darstellungen von Produkteigenschaften in der Öffentlichkeit) keine diese Leistungsbeschreibung ergänzenden oder verändernden Beschreibungen des Liefergegenstandes.] 

§ 2 Bestellung
Bestellungen sind grundsätzlich nur aus Deutschland möglich. Die Abgabe von Artikeln erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Ausländische Interessenten wenden sich bitte an unseren Kundenservice. 

§ 3 Kostentragung beim Versendungskauf
Wir berechnen für jede Bestellung eine einmalige Versandkostenpauschale von 5,00 €.  

§ 3.1 Kostentragung bei Rücksendung bei Widerruf
Hat der Käufer als Verbraucher bei dem Verkäufer im Wege eines Fernabsatzvertrages (§ 312 b BGB) eine oder mehrere Sachen gekauft und übt der Käufer das ihm zustehende gesetzliche Widerrufsrecht aus, so hat der Käufer die Kosten der Rücksendung zu tragen. Wir erstatten die Lieferkosten mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Käufer eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hat. Diese Erstattung erfolgt unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem uns die Widerrufserklärung des Käufers zugegangen ist. Wir können die Rückzahlung so lange verweigern, bis wir unsere Ware zurückerhalten haben oder der Käufer einen Nachweis erbracht hat, dass er die Ware zurückgesandt hat, je nachdem, welcher der frühere Zeitpunkt ist. Dabei verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion verwendet hat. Es sei denn, dass ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Keinesfalls werden dem Käufer wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Der Käufer ist jedoch nur zur Rücksendung und auch nur zur Tragung der Kosten der Rücksendung verpflichtet, wenn die Sache bzw. Sachen, bezüglich derer der Käufer das Widerrufsrecht ausgeübt hat, in einem Paket versandt werden können. Die Kostentragungspflicht gilt auch nicht, wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.
Dies gilt nicht in den Fällen der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. 

§ 4 Mangelanzeigen
Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Logistikunternehmens, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungspflicht auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadenersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Soweit wir Ihnen eine Verkäufergarantie gewähren, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/Recht.  

 
 
§ 5 Zahlungsbedingungen bei Verbrauchsgüterkauf
Die Kaufpreiszahlung ist in vollem Umfang bei Bestellung fällig.
 
 
§ 6 Anschrift des Verwenders
DOGGY´S NAPF -
by Albert Pulverbeschichtung e.K.
Am Eichkamp 7
59464 Soest-Röllingsen
 
 
§ 7 Lieferung
Lieferungen sind grundsätzlich nur in Deutschland möglich. Grundsätzlich erfolgt die Anlieferung durch Hermes. Sollten Sie die Lieferung an eine ausländische Anschrift wünschen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.
 
 
§ 8 Ausschluss der Aufrechnung
Der Käufer kann nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.
 
 
§ 9 Teillieferungen
Teillieferungen sind zulässig, soweit sie dem Käufer zumutbar sind.
 
 
§ 10 Speicherung des Vertragstextes
Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können Ihre Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.